Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg - Landkreis Regensburg

FF Wolfsegg Ärmelabzeichen

Die Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg, gegründet im Jahre 1870, ist eine Ortsfeuerwehr im Landkreis Regensburg im Bezirk Oberpfalz.

Löschen - Retten - Bergen - Schützen

Zu ihren Aufgaben zählen u. a. Brandbekämpfung, Hilfe bei Überflutung und Verkehrsunfällen, aber auch besonders die Organisation und Unterstützung kommunaler Ereignisse. Mit modernster Technik ist die Feuerwehr Wolfsegg in der Lage, an jedem Einsatzort professionell entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Ein Verein zur kulturellen Bereicherung der Gesellschaft

Als förderungswürdiger Verein ist die FF Wolfsegg im Ort ein wichtiges Fundament zur Pflege und Erhaltung von Traditionen im gesellschaftlichen Leben der Dorfgemeinschaft.

Eingetragen am:

Studenten aus brennender WG befreit

Kellerbrand - eine Person befindet sich laut Anwohnern in den verrauchten Räumen. Höchste Eile ist geboten!
Oft nicht einfach für ortsunkundige Einsatzkräfte, denen keine Zeit bleibt, sich erst in Ruhe umzusehen, um dann wohlüberlegte Entscheidungen zu treffen.

Eingetragen am:

Leistungsprüfung

Am vergangenen Freitag legte eine Gruppe nach nur drei Tagen Übungsvorbereitung erfolgreich die Leistungsprüfung "Löschangriff" in verschiedenen Stufen ab.
Herzlichen Glückwunsch!

Eingetragen am:

Tödlicher Traktorunfall

Die Feuerwehren Wolfsegg, Kallmünz, Duggendorf und die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr wurden heute um 13:26 Uhr zu einem Steilhang in einem Waldgebiet im Gemeindegebiet Duggendorf alarmiert.

Bei Holzfällerarbeiten ist ein Waldarbeiter mit einem Traktor an einem Steilhang tödlich verunglückt.

Eingetragen am:

Großbrand in einer Schreinerei

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es zu einem Großbrand in einer Schreinerei in Heitzenhofen.
Im Einsatz waren ca. 160 Einsatzkräfte, darunter die Feuerwehr Wolfsegg.

Eingetragen am:

Wolfi, Wolfi 2017

Am Sonntag war es wieder soweit... der Gaudiwurm schlängelte sich wieder durch Wolfsegg hindurch.
Die Feuerwehr sorgte nicht nur für die Straßensperre, sie hatte als Ausrichter zusammen mit dem Ski & Fun Pielenhofen alle Hände voll zu tun. Tage zuvor wurden bereits die Ärmel hochgekrempelt und alle wichtigen Vorbereitungen getroffen, damit nach dem Umzug die Partysause steigen kann.