Kellerbrand in Werkstatt

Am 10.12.2013 um 19:44 Uhr wurde die FFW Wolfsegg zu einem Brand in einen holzverarbeitenden Betrieb nach Hohenwarth alarmiert. Durch eine Verpuffung kam es in der Keller-Werkstatt zu einem Brand. Mit schwerem Atemschutz waren mehrere Trupps der Wehren aus Wolfsegg, Lappersdorf, Hainsacker, Pielenhofen, Pettendorf und Steinsberg im Einsatz. Durch Einsatz eines Lüfters konnte der Keller entraucht werden, mit Wärmebildkameras wurden verdeckte Glutnester aufgefunden und konnten abgelöscht werden.Schwierig gestaltete sich der Einsatz, da neben Holzwerkstoffe und Sägespäne auch diverse Lacke und Verdünnungen gelagert waren, die sich immer wieder entzündeten.

Auch alarmiert waren neben der FF Heitzenhofen KBR, KBI, KBM, Polizei, Rettungsdienst und UG-ÖEL.

Nach wiederholter Kontrolle der Kellerräume mit der Wärmebildkamera konnte von der Einsatzstelle gegen 22:45 Uhr abgerückt werden.

 

siehe auch: http://www.mittelbayerische.de

Ort: Hohenwarth

Zurück