Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg - Landkreis Regensburg

FF Wolfsegg Ärmelabzeichen

Die Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg, gegründet im Jahre 1870, ist eine Ortsfeuerwehr im Landkreis Regensburg im Bezirk Oberpfalz.

Löschen - Retten - Bergen - Schützen

Zu ihren Aufgaben zählen u. a. Brandbekämpfung, Hilfe bei Überflutung und Verkehrsunfällen, aber auch besonders die Organisation und Unterstützung kommunaler Ereignisse. Mit modernster Technik ist die Feuerwehr Wolfsegg in der Lage, an jedem Einsatzort professionell entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Ein Verein zur kulturellen Bereicherung der Gesellschaft

Als förderungswürdiger Verein ist die FF Wolfsegg im Ort ein wichtiges Fundament zur Pflege und Erhaltung von Traditionen im gesellschaftlichen Leben der Dorfgemeinschaft.

Eingetragen am:

Dorfmeisterschaft 2015

Bei der diesjährigen Fußball-Dorfmeisterschaft hat die Mannschaft der Feuerwehr Wolfsegg in einem Herzschlagfinale den 1. Platz erreicht!

Der Torschützenkönig stammte ebenfalls aus den Riegen der Siegermannschaft.

Eingetragen am:

Maschinistenlehrgang

Seit gestern darf sich die Wolfsegger Feuerwehr über zwei frisch ausgebildete Maschinisten freuen.
Die Teilnehmer waren Tobias Stegerer und Stefan Siegert. In der insgesamt 36 Stunden dauernden Ausbildung in Lappersdorf wurden Theorie praktische Grundlagen in Umgang mit Pumpe, Tauchpumpe, Tragkraftspritze und Stromerzeuger gelehrt.

Eingetragen am:

Vorschulkinder St. Marien

Gestern waren die Vorschulkinder des Kindergarten Wolfsegg zur Brandschutzerziehung im Gerätehaus der Feuerwehr Wolfsegg.

Die Kinder erkundigten neugierig die Ausrüstung, durften mit dem großen Feuerwehrauto fahren und leckeres Eis gab es obendrein.

Eingetragen am:

Bayerischer Abend und lodernde Flammen

Gleich auf zwei Veranstaltungen waren die Floriansjünger gestern für die Sicherheit zuständig.

Zum einen fand auf der Burg Wolfsegg ein Bayerischer Abend des Oberpfalzvereins statt.
Zu Gast waren der Mundartautor Bernd Reil, Coupletsänger Franz Maier mit seinen Talenten der "iBlosn" aus Zeitlarn und "De 3 Andern" aus Burglengenfeld.
Trotz der kühlen Temperaturen im Burghof waren die Zuschauer bestens gelaunt und lauschten gespannt den Liedern und G`schichtln.

Eingetragen am:

Floriansfest 2015

Vergangenen Sonntag wurde wieder zum alljährlichen Floriansfest geladen.

Zahlreiche Gäste aus Nah und Fern konnten wieder begrüßt werden, darunter auch die Kameraden aus Heitzenhofen, Steinsberg und Pettendorf.
Als besonderes Schmankerl gab es dieses Mal gegrillten Fisch, eine Leckerei, die sich kaum ein Besucher entgehen lassen wollte.
Die Kinder hatten ihren Spaß in der Hüpfburg und kamen nebst Schlumpfeis, Schokokuchen und Rundfahrt mit dem HLF auch sonst nicht zu kurz.